Home
+++ News 2017 +++
Kreativität managen
Nachhaltige Mobilität
Referenzen
Leistungsangebote IT
Kooperationspartner
Impressum
ARCHIV
 


Voellig aus dem Blickfeld seit bundespolitischer Foerderung der Elektromobilitaet sind die Bereitstellungsmoeglichkeiten von geeigneter Infrastruktur fuer den privaten Bereich, insbesondere in verdichteten Wohnbereichen.
Deutschland liegt EU-weit auf den hinteren Plaetzen, was Hauseigentum betrifft. Somit leben ueberdurchschnittlich viele Menschen zur Miete und in verdichteten Wohnbereichen, wo eigeninitiative Entscheidungen zu Gunsten der Elektromobilitaet sich nahezu unmoeglich gestalten lassen.
Dies muss und wird sich aendern, indem Kommunen initiativ werden und kommunalrechtliche Veraussetzungen hierfuer bereitstellen.
PERKON hat hierzu ein Konzept entwickelt, das, beginnend in der Suedpfalz, in Kooperation mit interessierten Kommunen, allen relevanten Stakeholder,n Beteiligten und Betroffenen operativ umgesetzt werden soll.
Dieses Vorgehensmodell wird ermoeglicht aufgrund der sehr grossen Erfahrung von PERKON in kommunalplanerischen und -rechtlichen Belangen, so dass bei diesem Themenfeld erforderliche innovative Gestaltungskraft einher gehen kann mit pragmatischer Umsetzungsfaehigkeit.

Interessierte Kommunen, die vorausschauend auf jahrzehnte lange Erfahrung in Sachen praxisbezogener Elektromobilitaet zurueck greifen moechten,

wenden sich an luc(at)perraudin-konzept.de.


Mit 80edays, dem weltweit anspruchsvollsten eVent-Format starten wir 2020 die Edition "ZERO". Bereits erfolgreich verliefen die Editionen 80edays 2012 "Genesis" in 120 Tagen rund um die noerdliche Hemisphere und 80edays 2016 "elDuro" in 80 Tagen, diesmal mit 11 internationalen Teams ueber ca. 27.000 km.
80edays2020 "ZERO" wird erstmals die CO2-neutrale Erdumrundung mit 20 Teams herausfordern: die transozeanischen Passagen Atlantik und Pazifik konnten 2016 die CO2-belastenden Transfers nur mittels myclimate-Zertifikaten kompensiert werden.
2020 wollen wir unter Beweis stellen, dass ozeanische Querungen fuer Unternehmen und Konzerne in Verbindung mit globalem Warenaustausch und fuer die Logistik- und Reederei-Branchen hoechst attraktive Geschaeftsmodelle beinhalten, die bereits zu Marktpreisen eine Alternative darstellen koennen.
Verhandlungen laufen mit den relevanten Anbietern CO2-neutraler Technologie von transozeanischen Transportsystemen mit flexibel variablen Cargo-Verladekonzepten.

Unternehmen, die an der Mitgestaltung neuer, zudem klimaneutraler Geschaeftsmodelle interessiert sind,

- sei es als Kooperationspartner oder
- als Sponsoren in Verbindung mit dem Weltumrundungs-eVent,

wenden sich an luc(at)80edays.com.

 
Top